Türchen 13

Weihnachtssterne

Bastelmaterialien:

  • weiße Papiere, 10 x 10 cm
  • goldene Farbe
  • Pinsel
  • Sternstempel
  • Schere
  • Klebstoff
  • Bäckergarn

 

Anleitung:

 

  • Wenn du dich für weißes Papier entschieden hast, kannst du dieses jetzt anmalen und bestempeln. Für einen Stern brauchst du zwei komplett in Gold bemalte Blätter und ein bestempeltes Blatt. Falls du keinen Sternenstempel zu Hause hast, kannst du aus Moosgummi auch einen kleinen Stern ausschneiden und auf ein Stück Holz oder Ähnliches kleben. Und schon hast du einen selbst gemachten Stempel! Dann die vorbereiteten Materialien für den Weihnachtsstern gut trocknen lassen. 
  • Das Blatt muss nun, wie auf dem Foto unten zu sehen, mit der schönen Seite nach außen gefaltet werden: Zweimal diagonal und jeweils in der Mitte. Nach jeder Faltung wird alles wieder aufgeklappt.
  • Nun schneidest du die geraden Linien bis zur Hälfte ein, sodass du vier Schnitte erhältst. Entlang dieser Linien faltest du anschließend jeweils zur Diagonalen hin. Dadurch erhältst du insgesamt vier Sternspitzen.
  • Das Gleiche machst du mit den beiden anderen Blättern auch. Alle drei Teile werden nun versetzt aufeinandergelegt und an den Berührungspunkten festgeklebt. Wenn alles gut getrocknet ist, machst du mit der Schere noch ein kleines Loch in eine Spitze und knotest ein Stück Bäckergarn fest.

Dann sind eure Weihnachtssterne aus Papier fertig und ihr könnt sie an einen Strauch oder aber im Fenster aufhängen!

 

Quelle: Weihnachtssterne basteln: So geht's! - [GEOLINO]