Projekte

im Grünen Würfel

Der Grüne Würfel bietet Raum für eine Vielzahl an Projekten. 

 

So sind alle Alleinerziehende bei den offenen Treffpunkten (montags und dienstags) und den monatlichen Frühstückstreffs (sonntags) herzlich willkommen, um sich in ungezwungener Atmosphäre kennenzulernen, Zeit miteinander zu verbringen oder sich mit der Alleinerziehenden-Lotsin über ihre Fragen und Anliegen auszutauschen. 

 

Der Montag im Grünen Würfel ist ein Tag, der Mädchen* und Frauen* vorbehalten ist. Verschiedene Angebote und ein offener Treff geben Mädchen* und Frauen* die Möglichkeit ihre eigene Kultur zu entwickeln und zu leben.

 

Das Projekt "Keimzeit im Grünen Würfel – Gesundes Aufwachsen im urbanen Raum" nimmt sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche aus dem innerstädtischen Raum in den Blick, um ihnen einen besseren Zugang zu diesen zukunftsrelevanten Kompetenzen zu ermöglichen.

 

Bolle ist ein kleiner mobiler Küchenbollerwagen. Er bietet bis zu acht Kochplätze, an denen geschnippelt und gekocht und danach auch gegessen werden kann. Er steht allen Gruppierungen rund um den Grünen Würfel zur Verfügung um in gemeinsamen Event lecker miteinander zu kochen und zu essen.

 

Der Open Space ist ein Experimentierraum für einmalige Projekte, Vorträge, Veranstaltungen, Workshops, ein Raum um sich und sein Angebot auszuprobieren.